Schwerpunkte

Belastungsreaktionen und Traumafolgestörungen
Ängste und Zwänge

Depressive Reaktion/Verstimmung
Komplizierte Trauer

Burnout und Erschöpfungszustände
 
Ich setze folgende Verfahren und Methoden ein:

• Rational-Emotive Verhaltenstherapie (nach Albert Ellis)
• Integrative Traumatherapie
• EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing nach F. Shapiro)
• Hypnosystemische Trauerbegleitung (Roland Kachler)

• Energetische Psychotherapie (Klopfakupressur: Thought Field Therapy nach Roger Callahan und Emotional Freedom Techniques nach Gary Craig)

Verhaltenstherapie, Traumtherapie, Hypnosetherapie
Rational-Emotive Verhaltens-therapie

Albert Ellis begründete die Rational Emotive Therapie, die als erste Kognitive Verhaltenstherapie gilt. REVT ist ein ganzheitlicher handlungsorientierter humanisti-scher Psychotherapieansatz mit dem Ziel emotionalen Wachstums

Traumatherapie 

 

Bei welchem Menschen welches Ereignis traumatisierend wirkt, ist unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Eine Trauma-folgestörung ist eine Stress-reaktion auf belastende Ereignisse. Sie weist darauf hin, dass der Organismus bemüht ist, das Erlebte zu verarbeiten und zu integrieren.

Hypnosystemische Trauerbegleitung

 

Ziel der hypnosystemischen Trauerarbeit ist es, im Äußeren die Abwesenheit des geliebten Menschen zu realisieren und zu akzeptieren und im Inneren eine neue Beziehung zu ihm zu finden. Hypnosystemische Trauerarbeit ist körpertherapeutische Trauerarbeit, bei der die Trauernden dabei unterstützt werden, einen sicheren Ort für die Verstorbenen zu finden.